93. Landesjahrtag

erstellt am 24. März 2019

Beim Landesjahrtag der Salzburger Heimatvereine am 23.3.2019 konnten im Kongresshaus in St. Johann im Pongau viele Vereine, Ehrengäste und Funktionäre begrüßt werden. Ein beeindruckender Bericht zeigte auf, dass der Landesverband in diesem Jahr 940 Schulungsteilnehmer bei 43 verschiedenen Fortbildungen in den Bereichen Kunsthandwerk, Musik, Tanz und Gesang weitergebildet hat. Wenn man bedenkt, dass sowohl die Gauverbände als auch die Vereine selbst zusätzliche Fortbildungen organisieren, dann ist das sehr beeindruckend.

Die Arbeit die hier vom Landesverband geleistet wird ist hier besonders wichtig.

Besonders wichtig ist aber auch die Unterstützung und Beratung der Vereine in allen Lebenslagen. So gibt es viele Anfragen zum Datenschutz und zu diversen vereins- und veranstaltungsrechtlichen Themen. Besonders beschäftigt hat sich der Landesverband mit dem Thema Veranstaltungssicherheit. Unter der Leitung von Landesobfrau Walli Ablinger-Ebner wurde eine Arbeitskreis ins Leben gerufen, der verschiedene Landesverbände und Fachexperten vereint um den Vorfall des schweren Unglücks bei einem Bierzelt in Oberösterreich aufzuarbeiten und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Um den Vereinen den Umgang mit einem Sicherheitsmaßnahmenplan zu vermitteln wurde ein Muster entwickelt, das einfach und unkompliziert von den Veranstalter adaptiert werden kann. Die ZAMG hat zudem ein Produkt entwickelt, dass es Veranstaltern ermöglicht eine Vorinformation zu haben, um möglichst punktgenau auf Wetterereignisse vorbereitet zu sein.

Dieser Sicherheitsmaßnahmenplan ist auf der Homepage abrufbar unter www.heimatvereine.at

Im Zuge des Landesjahrtages wurden weiters die Urkunden an die Absolventen des Volkstanzleistungsabzeichens in Silber überreicht.

Es wurden auch besondere Ehrungen durchgeführt und so erhielten die beiden Hochzeitsladerreferenten Hans Strobl und Franz Pfaffinger die Dankesmedaille in Gold.

Hans Strobl ist seit 1975 Hochzeitslader und Franz Pfaffinger seit 1987. Beide haben sich in vielfacher Weise für verschiedene Bräuche eingesetzt und in diversen Vereinen mitgewirkt. Hans Strobl war zudem 20 Jahre Obmann des Gebirgstrachtenerhaltungsvereines St. Johann im Pongau und ist seit 2012 Gauobmann der Pongauer Heimatvereine.

Abschließend bedankten sich die anwesenden Ehrengäste Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf und Präsident Günther Mitterer sehr herzlich bei allen Ehrenamtlichen für die geleistete Arbeit und wünschten für das neue Vereinsjahr viel Erfolg.

Verfasser: LO Walli Ablinger-Ebner

Drucken