40 Jahre Goldhaubengruppe Golling

erstellt am 11. Juli 2019

Die Goldhaubengruppe Golling feierte am 30. Juni ihr 40jähriges Bestehen. Aus Anlass dieses Jubiläums wurde am 29. Juni der Mondseer Jedermann auf der Burg Golling aufgeführt. Der Festsonntag stand dann ganz im Zeichen der Goldhauben. Viele Vereine aus Salzburg, Oberösterreich und Bayern folgten der Einladung und feierten dieses schöne Jubiläumsfest gemeinsam mit den Gollingerinnen. Eine festliche Messe wurde in der Pfarrkirche Golling zelebriert und im Anschluss gab der Festzug durch den Markt ein sehr prächtiges Bild ab.

Bürgermeister Peter Harlander und Landesobfrau Walli Ablinger-Ebner dankten den Goldhauben in Golling und darüber hinaus für ihren Einsatz im Sinne einer werteorientierten Gesellschaft, für ihre karitative Arbeit, aber auch für ihre Unterstützung bei zahlreichen Aktivitäten in Golling aber auch in ganz Salzburg.

Gauobmann Edi Leitner hat in gewohnter Manier ein Gedicht vorbereitet und dieses anlässlich des Jubiläums den Goldhauben gewidmet. Wir gratulieren dem jubilierenden Verein nochmals sehr herzlich.

Goldhauben Gedicht

Ich siegs gern - Sie tut kleiden
weis nicht ob ich ah Goldhaubn kann beschreiben
goldene Blattl’n in feinster Zier
gefädelt und gereiht an goldene Schnür.

Rundum feinst gewunden
und am End´ droben schön gebunden
doch die, in der hinteren Reih
wie goldene Flügerl geschwungen, so fei.

Sie glitzern, sie funkeln in ihrer zarten Procht
wia won unser Sunn´s Äugerl aufmocht
Fliegen, na, des tut’s net wogen
na na, sie lost sich behutsam trogen.

Drum tragt’s es weiter in all ihrer Procht
zur Hoamat z‘liab D’Homattrocht
Mei Vers ist aus, deck´s Blattl zur
stolz derf´ ma sei - auf unsere schöne Volkskultur.

© Edi Leitner

Fotoquelle: Walli Ablinger-Ebner

Bericht: LO Walli Ablinger-Ebner

Drucken