»gemeinsam feiern«

Fest der Volkskulturen im Salzburger Freilichtmuseum

SO 16.06.2019 / 11Uhr - 17Uhr

Erleben Sie die Vielfalt der Salzburger Volkskulturen:

Musik, Gesang, Tanz, Bräuche und Traditionen, Museumsstraße, Kulinarik, Dialekt-Poetry Slam, Ausstellung

GEMEINSAM FEIERN -

sich begegnen, kennenlernen, austauschen, voneinander lernen, sich präsentieren, mitmachen - wir alle Leben gemeinsam unsere Kulturen - unsere Traditionen in unserer Heimat Salzburg!

DIALOG 2019 - Der Salzburger Weg der Integration

Ausstellung zum Thema

Mit Gespräche gemeinsam in Dialog treten

HEAST - YALLAH SALZBURG - POETRY SLAM

Literarischer Wettstreit zum Thema Heimat, Integration, Begegnung

Infos unter https://heast-salzburg.at/

 

Ermäßigter Eintritt ins Salzburger Freilichtmuseum

Der HEAST-Yallah! Dialekt Poetry Slam wird in Salzburg nach einer Idee von Manfred Baumann in Kooperation mit dem Forum Salzburger Volkskultur, Akzente und dem Land Salzburg organisiert.

Das Konzept selbst wurde von Manfred Baumann, Berta Wagner

(Salzburger Volkskultur) Marietta Oberrauch (Akzente) und Franz Neumayr (Land Salzburg/Integration) ausgearbeitet.

 

Was ist die Idee hinter dem HEAST-Yallah! - Slam?!

Die Idee hinter dem HEAST-Yallah! Dialekt Poetry Slam ist es, Menschen einem poetisch-kreativem Umgang mit ihrer Mundart, mit ihrem Alltagsdialekt und ihrer Umgangssprache in Deutsch näher zu bringen. Jugendliche werden dazu inspiriert, sich mit ihrer Sprache auseinanderzusetzen - mit der Mundart ihrer Umgebung, mit der speziellen Dialektsprache, die sie selber tagtäglich benützen. Somit entwickeln und festigen die jungen und nicht mehr so jungen Poetinnen und Poeten ihre ganz persönliche Identität.

 

Näheres unter: https://heast-salzburg.at/

 

 

 

100 Jahre Kameradschaft Seeham

24. Mai 2019, 10:00 - 26. Mai 2019, 20:00

Salzburger Volks.kultur 43/1

April 2019

Salzburger Volks.kultur 43/1

9,50 €
Preis inkl. 10,00 % MWSt.

Publikation ansehen

Museumsexkursion

"Das Blaue Land"

24. Mai 2019, 13:00 - 26. Mai 2019, 16:30

Drucken