Das Redaktionsteam der "Zeitschrift Salzburger Volkskultur"

Mailadresse der Redaktion:

redaktion@salzburgervolkskultur.at  

 

Offenlegung der Blattlinie gemäß § 25 (1, 4) Mediengesetz

Die Zeitschrift „Salzburger.Volks.Kultur.Gut“ des Forums Salzburger Volkskultur ist ein politisch unabhängiges Magazin, dessen Themenkreis die aktuelle und historische Volkskultur einschließlich der Tätigkeit der in Verbänden organisierten volkskulturellen Vereine Salzburgs umfasst.

Manuskripteinreichungen:

Die Redaktion veröffentlicht folgende Beiträge:

  •             gehaltvolle, informative oder weiterbildende Texte zu speziellen Themen,
  •             Neuigkeiten aus den Verbänden,
  •             Besprechungen von Medienneuerscheinungen,
  •             programmatische Beiträge

Neben interdisziplinären Auseinandersetzungen, sind alle wissenschaftlichen Disziplinen eingeladen sich mit dem Thema Volkskultur auseinander zu setzen. Die Zeitschrift versteht sich jedoch nicht als rein wissenschaftliche Plattform. Es können ebenso nichtwissenschaftliche Texte wie Essays, Berichte, Ausstellungs- und Buchbesprechungen etc. eingereicht werden.

Der eingereichte Beitrag darf noch nicht in einem anderen Medium publiziert worden sein. Alle Autoren/Ko-Autoren, sowie beteiligte Institutionen, die bei der Erstellung des Textes beteiligt waren, müssen explizit der Publikation zustimmen. Dies kann formlos via Anruf oder E-Mail, jedoch ausnahmslos im Vorfeld der Veröffentlichung erfolgen. Bei Verwendung von Textteilen, Abbildungen, Tabellen, Fotos oder Notenbeispielen aus anderen Publikationen ist vorab die Genehmigung des Rechteinhabers einzuholen. Diese ist der Einreichung beizulegen oder formlos bekannt zu geben.

Alle Manuskripte müssen digital unter der E-Mail-Adresse: redaktion@salzburgervolkskultur.at eingereicht werden. Die Redaktion nimmt anschließend auf jeden Fall Kontakt mit Ihnen auf!

Redaktionsschluss:

für die Frühjahrsausgabe: 28. Februar

für die Herbstausgabe: 31. August

Drucken