Volkstanz-Leistungsabzeichen

erstellt am 10. November 2019
Heimatvereine

Viele glückliche Gesichter nach erfolgreich abgelegter Prüfungen der Volkstanz-Leistungsabzeichen in den Kategorien Bronze und Silber.

In der HAK Hallein stellten sich wieder sehr gut vorbereitete Prüflinge den Fragen der Prüfer und gaben auch bei den Praxisparts ihr Bestes. Insgesamt haben 58 Tänzerinnen und Tänzer, 29 aus dem Tennengau, 14 aus dem Pinzgau, 8 aus dem Lungau und 7 aus dem Pongau, die Prüfung absolviert. Das Niveau war extrem hoch, denn 29 erreichten einen "Ausgezeichneten Erfolg".

Diese herausragenden Ergebnisse gelangen auch den Silber-Kandidatinnen und Kandidaten. Von den neun Angetretenen erreichten 4 den "Ausgezeichneten Erfolg". Die meisten Prüflinge in der Kategorie Silber kamen aus dem Pongau, nämlich fünf, und je zwei aus dem Tennengau und dem Lungau. Mit Johanna Maria Planitzer und Alexander Wieland, beide aus Tamsweg, legten zum ersten Mal zwei Lungauer die Silberne Prüfung ab. Und das mit hervorragenden Leistungen.

Der Landesverband Salzburger Heimatvereine und die ARGE Volkstanz Salzburg gratulieren allen neuen Trägern der Volkstanz-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber sehr herzlich.

Text: Angelika Reichl

 

Zurück