Kommt, singt mit!

erstellt am 20. Dezember 2019
Volksliedwerk

Text vergessen? Keine Noten zur Hand? Für jene, die für Advent und Weihnachten ihre Stimmbänder aufpolieren wollten, veranstalteten die „Salzburger Nachrichten“ und das „Salzburger Volksliedwerk“ ein offenes Singen im SN-Saal. Heuer durften die Besucher Besonderheiten von Hirten erfahren: Warum sind sie wichtig? Warum regen sie sich übers himmlische Gwammel so auf? Was ist ein Veigelstocktraga? Wozu braucht man a Budahenn? Dazu wurden Hirtenlieder vorgestellt und gemeinsam gesungen. Singend und musizierend halfen dabei die Hirtenkinder vom Salzburger „HirtenAdvent“.

Titelfoto: Salzburger Nachrichten vom 20.12.2019
Fotos: Johann Breckner/Salzburger Volksliedwerk

Zurück