41. Böcksteiner Volks- und Knappenfest

erstellt am 17. August 2019
Heimatvereine

Am 1. September wurde das 41. Böcksteiner Volks- und Knappenfest durchgeführt. Als Höhepunkt stand die Aufführung des Schwerttanzes am Programm. Viele Zuschauer aus Nah und Fern ließen sich dieses Spektakel und das tolle musikalische Rahmenprogramm am Sonntag Nachmittag nicht entgehen.

Landesobmannstellvertreter Hannes Brugger übermittelte die besten Grüße des Landesverbandes und dankte Alexander Neustifter und seinen Mitgliedern für ihren Einsatz damit Bräuche und Gepflogenheiten der Bergmannszunft nicht in Vergessenheit geraten. Das Land Salzburg ist reich an regionalen Bräuchen, die über Generationen gepflegt werden und einen wichtigen Platz im Jahreskreis einnehmen. Diese Bräuche sind tief in der Bevölkerung verankert und schaffen aufgrund ihrer Einzigartigkeit auch Identität.

Die Männer der Schwerttanzgruppe wirken das ganze Jahr hindurch an vielen Veranstaltungen von befreundeten Vereinen im Gasteinertal mit. Ihren besonderen Schwerttanz führen sie jedoch ausnahmslos in der Montansiedlung in Alt Böckstein am ersten Sonntag im September auf. So bleibt die Aufführung des Tanzes etwas Besonderes und viele interessierte Besucher werden auch in den nächsten Jahren den Weg nach Altböckstein suchen.

Glück Auf - und macht weiter so!

 

Bericht und Foto: LO-Stv. Hannes Brugger

 

Zurück