Harald Dengg feiert 80 Jahre Jubiläum

erstellt am
Salzburger Volkskultur

Ein großes Fest wurde zu Ehren von Harald Dengg am 12. Jänner im Haus der Volkskulturen gefeiert. Mit über 150 Gästen, Freunden und Wegbegleitern haben wir auf unseren langjährigen Referatsleiter angestoßen.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier ua. vom Salzburger Volksliedchor, der Familienmusik Dengg-Vereno, der Salzburger Geigenmusi, den "Girls of Jedermann", Salzburger Dreigsang, Puchwieser Sängern, Innergebirg Viergsang, den Vogelauer Sängern und Hans Appesbacher mit seiner Mundharmonika. Der renommierte Volkskundler Prof. Walter Deutsch hielt eine ansprechende Laudatio und würdigte die Arbeit und das Leben von Harald Dengg gebührend.

 

Das 25-jährige Wirken und Schaffen von Harald Dengg als Referatsleiter (sowie 32 Jahre als Chorleiter des Salzburger Volksliedchores) hat in der Salzburger Volkskultur seine Spuren hinterlassen. Im Jahr 2000 übergab Dengg, damals 60-jährig, an Lucia Luidold die Referatsleitung. Anlässlich seines Abschieds als Referatsleiter hat Landesschützkurat Univ.-Prof Dr. Hans Paarhammer in seiner Festrede über die Entwicklung der Salzburger Volkskultur in der Ära Dengg laudiert. Die Festrede wurde in der Zeitschrift Salzburger Volkskultur (Jg. 24, S. 5-10) abgedruckt und steht hier zum Download bereit.

Festansprache 

Zurück