TON.spuren-Werkstatt am Asitz

04.08.2020 bis
09.08.2020

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ (F. Nietzsche)

Um diesem Irrtum vorzubeugen, treffen sich Musikbegeisterte am Asitz in Leogang, um mit erfolgreichen Seminarleitern und Meistern ihrer Instrumente 4 Tage lang zu musizieren. Dabei gilt es, zwei Ziele zu erreichen:

  • gemeinsam, „frei von der Leber weg“, ohne an Noten gebunden zu sein, zu musizieren, denn bereits Gustav Mahler erklärte: „ Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.“ Und auch Isaac Stern (amerikanischer Geiger russischer Herkunft) ist mit seiner Anmerkung „Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen“ gleicher Meinung wie Mahler (und die Referenten).
  • die Worte des englischen Dirigenten Thomas Beecham umzusetzen: „Das Wichtigste ist: zusammen anfangen und zusammen aufhören.“

Weitere Infos zu Referenten und der Werkstatt: www.tonspurenamasitz.com/de/Musikwerkstatt

KONTAKT:

Leoganger Bergbahnen - TONspuren am Asitz - Anni Haitzmann
+43 (0) 676 88219 250
tonspuren@gmx.at
www.tonspurenamasitz.com/de/Musikwerkstatt

VERANSTALTUNGSORT:

AsitzBräu nahe der Bergstation der Asitz-Bahnen - Leogang
Nur mit der Asitzbahn erreichbar!
5771 Leogang
Zurück