38. Goldegger Chorseminar - mit Vilimas Norkūnas (Litauen) und Agnes Schnabl Agnes (Kärnten)

13.02.2022 bis
19.02.2022

Liebe GoldeggteilnehmerInnen der letzten Jahre, liebe Interessierte an Chormusik und Chorgesang!

Nun ist es wieder soweit! Die Anmeldung für das Goldegger Seminar für Chorleitung und Chorgesang 2022 ist möglich.

Im Anhang finden Sie die Ausschreibung sowie den neuen Flyer als PDF, um sie an Bekannte und Interessierte weiter zu geben. Auf der Seite www.chorseminar.at kommt man direkt zur Homepage des Seminars.

Lehrende, welche sich über PH-Salzburg-Online anmelden können, finden auf der Homepage einen Link zur PH-Seite.

Beim Seminar wird zum Großteil aus Originalnoten bzw. gekauften PDFs gesungen, welche von den Kursteilnehmern zusätzlich bezahlt werden. (Kostenaufwand € 35,--)

 

Es gibt 2 Schwerpunktseminare, d.h. man wählt nicht den Referenten, sondern Chorleitung oder Chorgesang.

Schwerpunkt Chorleitung: Hier ist zu wählen, ob man dirigieren möchte oder passiv daran teilnimmt.

Schwerpunkt Chorgesang

 

Da Hr. Norkunas und Fr. Schnabl beide Seminargruppen im jeweiligen Schwerpunkt betreuen, wird auf diese Weise jeder Kursteilnehmer täglich die Möglichkeit haben, nicht nur im Plenum sondern auch im Seminar mit beiden Referenten zu arbeiten.

Für die Unterbringung in den Privatquartieren steht auf der Homepage eine Liste mit Unterkünften bzw. ein Link zur Homepage des Goldegger Tourismusverbandes zur Verfügung. Diese Art der Unterkunft ist selbst zu organisieren.

Die Reservierung der Unterkunft im Hotel zur Post bzwfür günstige Mehrbettzimmer zur Selbstverpflegung erfolgt durch Online-Anmeldung. Die Mehrbettzimmer sind auf mindestens zwei Quartiere aufgeteilt.

Es gibt keinen Notenversand. Zu gegebener Zeit werden die KursteilnehmerInnen jedoch die Inhaltsangaben der Referenten bekommen, um ein wenig Einblick in die Literatur des kommenden Seminars zu bekommen.

KONTAKT:

Chorverband Salzburg mit Zusammenarbeit mit der PH Salzburg/Ute Buchner
0650/9360746
ute@chorseminar.at
www.chorseminar.at

VERANSTALTUNGSORT:

Schloss Goldegg
5622 Goldegg
Zurück